Brautmode 2013: Jesus Peiro Brautmode Modell 3016

Jesus Peiro 2013 - Brautkleid 3016Jesus Peiro Brautkleider stehen für Eleganz, Moderne und Klarheit. Einfach tolle moderne Brautkleider!

Das Hauptmerkmal der Jesus Peiro Brautmode Kollektion 2013 sind klare Strukturen gepaart mit weiblichen Akzenten. Dies spiegelt sich deutlich im Brautkleid 3016 von Jesus Peiro wieder. Klare Linie und ein wenig Aristokratie zeigt sich in diesem Hochzeitskleid. Der wunderschöne Satin, hier am liebsten in der matten Variante (Jesus Peiro Brautkleider gibt es in verschiedenen Stoffen!) im Oberteil, gepaart mit dem ausladenden Rock verzaubert so manche Braut. Eine völlig andere Linie als Pronovias Brautkleider 2013. Jesus Peiro legt klare Akzente auf das Pure.

Es sind einfach besonders schöne Brautkleider 2013: kosmopolitisch, modern und klar. Dies sind Designs für die Braut die klare Linien sucht und weiß was sie möchte. Hier wirkt das Material und die Verarbeitung von alleine.

Bei diesen beeindruckenden Trends der Brautkleider von Jesus Peiro in 2013 fällt es der künftigen Braut sicherlich leicht das für sich schönste zu finden.

Geradlinig und puristisch ohne viele Deko-Elemente überzeugt dieses Modell die selbstbewusste Braut von heute. Jesus Peiro Brautkleider finden Sie bei Brautmode Frankfurt!

Wir bieten Ihnen bei Brautmode Frankfurt gleich den Änderungsservice im Haus. Anpassungen werden individuell auf Ihre Figur vorgenommen. Genießen Sie die Auswahl und den Service bei Brautmoden Frankfurt und finden Sie Ihr Brautkleid.

 

Jenny Packham Brautkleid Modell Aurea

Jenny Packham 2013 - Brautkleid AureaGeradlinig und Puristisch zeigt sich das Modell Aurea 2013 der britischen Designerin Jenny Packham.

Schmal geschnitten, in einer leichten A-Linie, setzt es optimal die schlanke Braut ins perfekte Licht. Dieses Kleid spricht besonders die modebewusste Frau an, welche ein pures Brautkleid sucht. Vielleicht muss es auch nicht ivory sein, sondern darf silber/rose/oder nude farben sein a la Jessica Biel. Die Traumbraut von 2012 zeigte wie es geht. Weiß oder ivory ist kein „must do“.

Die schulterfreie Corsage des Kleides wurde raffiniert in Herzform leicht gerafft und der Rock schwingt beim Laufen herrlich leicht mit. Ein Blickfang dieses eher schlichten Kleides ist für die Designerin Jenny Packham typisch, der tolle Schmuckgürtel mit funkelden Swarovski Steinen. Wer die Kleider dieser Designerin kennt weiß, hier passt alles! Material, Verarbeitung und Passform – ein Traumkleid für die Sommerhochzeit.

 

Brautmode Trends 2013 – Jesus Peiro 3006

Brautmode 2013 - Jesus Peiro Brautkleid 3006Die Brautmoden Kollektion für 2013 zeichnet sich durch eine Vielzahl verschiedener Stielelemente aus.

Wir sehen in 2013 schlichte Eleganz puristisch und natürlich, aber auch Schlichtheit gepaart mit ausgefallenen Hinguckern wie glamouröse Applikationen aus Swarovskisteinen. Nicht fehlen wird natürlich das romantische Spitzenkleid. In 2013 sehen wir es schlicht mit Spitzenärmeln in Kurz und Lang oder der ausladende Rock mit voluminösen Tüll mit raffiniert gestalteter Taille. Besonders schöne Kleider sind auch die kosmopolitisch, modernen Designs für die Braut die klare Linien sucht.

Bei diesen beeindruckenden Trends der Brautkleider 2013 fällt es der künftigen Braut sicherlich leicht das für sich schönste zu finden.

Bei der Marke Jesus Peiro sehen wir für 2013 die schlichte Eleganz. Klare Linien und pure Stoffe. Gepaart mit einer tollen Passform wird diese Kollektion so manche Braut begeistern. Dieses Modell ist für die Braut welche nicht ein klassisches Corsagenkleid tragen möchte. Elegant und puristisch kleidet dieses Modell besonders große Frauen. Hier wirkt das Material und die Verarbeitung von alleine. Die Seitentaschen am Kleid sind für die „coolen“ Momente und bieten für die Fotostecke am Hochzeitstag eine tolle Vorlage. Geradlinig und puristisch ohne viele Deko-Elemente überzeugt dieses Modell die selbstbewusste Braut von heute.